Aktuelle Artikel

  • 13.07.2016 11:13

    Inkassokosten: Zulässig, unzulässig, korrekt oder zu hoch?

    Welche Inkassogebühren zulässig und welche unzulässig sind, und wann Inkassokosten zu hoch sind, erfahren Sie auf dieser Seite. Alle denkbaren Kostenarten werden genau erklärt und ausführlich beleuchtet. Ein Wort vorab: Inkassoschreiben = Warnhinweis? Wenn Sie ein...

  • 08.06.2016 09:44

    Beratungshilfe für Schuldnerberatung und Schuldenbereinigung

    So erhalten Sie für die außergerichtliche Schuldenbereinigung Beratungshilfe  Es ist möglich, die Kosten unserer Tätigkeit von der Staatskasse übernehmen zu lassen. Dies funktioniert im Rahmen der Beratungshilfe, nach den Vorschriften des Beratungshilfegesetzes. Grundsätzlich besteht bei...

  • 20.04.2016 10:59

    Beratungshilfe für Schuldnerberatung

    So erhalten Sie für die außergerichtliche Schuldenbereinigung Beratungshilfe  Es ist möglich, die Kosten unserer Tätigkeit von der Staatskasse übernehmen zu lassen. Dies funktioniert im Rahmen der Beratungshilfe, nach den Vorschriften des Beratungshilfegesetzes. Grundsätzlich besteht bei...

  • 09.10.2013 15:26

    Schuldenvergleich: Wie funktioniert die Erledigung von Schulden durch einen Vergleich

    Schulden durch Vergleich erledigen! Ein Schuldenvergleich bietet Schuldnern Vorteile: Die Möglichkeit, Schulden durch Vergleich zu erledigen, ist vom Gesetzgeber ausdrücklich vorgesehen. Der juristische Fachausdruck für den Schuldenvergleich lautet "Außergerichtlicher Einigungsversuch auf Grundlage...

  • 28.08.2013 17:22

    Umschuldung per Kredit: Wie Sie richtig umschulden

    Alle Schulden durch Umschuldung mit einem neuen Kredit ablösen: Die hohe Ratenbelastung senken und Gläubiger reduzieren. Diese Idee klingt auf den ersten Blick gut. Fehler bei der Umschuldung sind aber oft der sichere Weg in die Insolvenz. Wir erklären, was eine Umschuldung bringt, wie Sie diese...

  • 25.03.2013 13:54

    Der richtige Umgang mit einem Mahnbescheid

    Es gibt kaum eine Situation bei der die richtige Reaktion des Schuldners so wichtig ist, und gleichzeitig so viele Fehler gemacht werden, als beim Zugang eines Mahnbescheide. Daher solle der richtige Umgang mit einem Mahnbescheid an dieser Stelle einmal allgemein verbindlich erklärt werden. Häufige...

  • 22.03.2013 16:42

    Seriöse und unseriöse Schuldnerberater

    Fallen Sie nicht auf Menschenfänger herein! Im Bereich der Schuldnerberatung suchen viele unseriöse Schuldenregulierer das schnelle Geschäft mit dem Elend der Menschen! Diese Stellen können Sie weder qualifiziert beraten, noch die entsprechenden Verhandlungen führen. Solche Beratungsstellen richten...

  • 21.03.2013 16:36

    Was bedeutet eigentlich "überschuldet"?

    Bei der Frage, ob Sie eine Schuldnerberatung benötigen, ist zunächst zu klären, ob Sie lediglich verschuldet sind, oder ob in Ihrem Falle bereits eine Überschuldung vorliegt. Nur durch diese Bestimmung kann festgelegt werden, welches die richtige Strategie ist, Ihre Schuldenlast zu...

  • 18.03.2013 16:45

    Wie Schulden sich vermehren - ein Fallbeispiel

    Fallbeispiel Ein Schuldner hat EUR 25.000,00 Schulden bei einem Gläubiger. Der Gläubiger geht daher zum Anwalt und beauftragt diesen mit der Beitreibung. Mit dem Rechtsanwalt einigt sich der Schuldner auf eine monatliche Zahlung von EUR 150,00. Wie lange braucht der Schuldner, um die Schulden...

Schuldennotruf

07073/ 300 4280

Direktkontakt zum Schuldnerberater

werktags, 9:00 - 17:00 Uhr

 

Entscheidungen

  • 22.04.2013 10:10

    BGH - AZ: IX ZB 98/11 - 27. Januar 2013

    Leitsätze: Zur Glaubhaftmachung des fiktiven monatlichen Nettoeinkommens eines abhängig Beschäftigten im Versagungsantrag genügt es, wenn der Gläubiger sich insoweit auf die eigenen Angaben des selbständig tätigen Schuldners stützt. Maßgebend ist ein hypothetisches Einkommen aus einem angemessenen,...

  • 22.04.2013 09:45

    BGH - AZ: IX ZB 165/11 - 26. Februar 2013

    Leitsatz: a) In der Wohlverhaltensphase hat der selbständig tätige Schuldner auf Verlangen Auskünfte zu erteilen, aus denen die ihm mögliche abhängige Tätigkeit bestimmt und das anzunehmende fiktive Nettoeinkommen ermittelt werden kann, nicht jedoch Auskünfte über etwaige Gewinne aus...