Schuldenbereinigungsplan

Dieser Schritt ist der zentrale Punkt der Schuldnerberatung. Zusammen mit Ihnen erstellen wir einen Schuldenbereinigungsplan und bieten Ihren Gläubigern einen Tilgungsplan an.

Dieses Angbot kann sehr vielfältig und unterschiedlich sein und wird daher innerhalb des Kapitels Außergerichtlicher Einigungsversuch und Schuldenbereinigungsplan in unserem Leitfaden zum Insolvenzverfahren beschrieben.
Dort werden die einzelnen Möglichkeiten, einen Schuldenbereinigungsplan zu erstellen, im Einzelnen dargestellt. Es gibt Pläne mit festen oder flexiblen Raten. Es ist auch zulässig, einen Nullplan anzubieten. Die Spanne der Möglichkeiten reicht also von 100% sofort bis zu 0% über 72 Monate. Das wesentlichste Merkmal des Schuldenbereinigungsplanes ist, dass kein Gläubiger bevorzugt oder benachteiligt werden darf, wobei Gläubiger mit einer Lohnabtretung einen Sonderstatus einnehmen.

Der Schuldenbereinigungsplan wird zusammen mit einer Schilderung Ihrer persönlichen und wirtschaftlichen Situation an Ihre Gläubiger übersendet. Gleichzeitig wird darum gebeten, diesem zuzustimmen. Der Schuldenbereinigungsplan gilt als angenommen, wenn alle Gläubiger zustimmen. Lehnt auch nur ein Gläubiger ab, so ist der außergerichtliche Einigungsversuch gescheitert.

Schuldennotruf

07073/ 300 4280

Direktkontakt zum Schuldnerberater

werktags, 9:00 - 17:00 Uhr

Achtung Urlaub:
19.08. - 27.08.2017