Einzelverhandlungen

Diese letzten beiden Punkte, nämlich das Erfordernis der Zustimmung aller Gläubiger bei unbeding nötiger Gleichbehandlung stellt den größten Nachteil des Schuldenbereinigungsplans dar. Es mangelt hier an der erforderlichen Flexibilität. Währen die Anforderungen nicht so streng, so wäre eine außergerichtliche Einigung bedeutend häufiger zu erreichen.

Oftmals ist es der wirtschaftlich sinnvollste Weg, ein Insolvenzverfahren anzustreben. Doch viele Schuldner möchten dieses aus den unterschiedlichsten Gründen vermeiden.

Kommt ein Insolvenzverfahren für den Schuldner nicht in Betracht, so kann von den oben genannten strengen Anforderungen Abstand genommen werden und den Gläubigern können einzelne, freie Angebote unterbreitet werden. So sind die Einigungschancen deutlich höher.

Schuldennotruf

07073/ 300 4280

Direktkontakt zum Schuldnerberater

werktags, 9:00 - 17:00 Uhr